30 Jahre ModernisierungsMagazin

0

Liebe Leserinnen, liebe Leser, wie doch die Zeit vergeht… – eine Redewendung, die wir alle häufig benutzen und die daher vielleicht auch ein wenig abgenutzt klingen mag. Aber sie beschreibt einfach bestens, wie wir das Phänomen Zeit in der Redaktion wahrnehmen. Vor nunmehr 30 Jahren hatte der Verleger Dieter A. Kuberski die Idee, eine Fachzeitschrift zu entwickeln, die sich mit allen Bereichen rund um die Werterhaltung und -steigerung von Gebäuden befasst. Das Modernisierungs-Magazin war und ist das Ergebnis seiner Überlegungen. Natürlich hat sich in den vergangen drei Jahrzehnten inhaltlich, vom Erscheinungsbild her und von den handelnden Personen einiges verändert. Geblieben ist aber die Ausrichtung der Themen rund um die Planung, Modernisierung, Renovierung, Sanierung und die Bewirtschaftung von Mietwohnungen in Mehrfamilienhäusern. Von der ersten Stunde an blieben das genau die zentralen Dreh- und Angelpunkte des Magazins.

Unsere Leser sind überwiegend die kaufmännischen und technischen Geschäftsführer, die angestellten Architekten, Fachingenieure und Planer in Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften.

Das Magazin entwickelte sich sehr schnell zu einem Erfolgsmodell und ist ein fester Bestandteil der Immobilienbranche. Besonders auch deshalb, weil es verbandsübergreifend seinen Leserkreis gefunden hat und zehnmal im Jahr mit einer Auflage von über 10.000 Exemplaren je Ausgabe per Post zugestellt wird.

Seit Mitte des Jahres hat das Modernisierungs-Magazin eine neue verlegerische Heimat in der MuP Verlag GmbH gefunden. Geblieben sind viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nun zusammen mit dem neuen Team zum Gelingen der aktuellen Ausgaben beitragen.

Pünktlich zum 30. Geburtstag haben wir das Modernisierungs Magazin einem kleinen, feinen Facelifting unterzogen. Präsentiert nun im neuen optischen Gewand, hoffen wir, Ihren Geschmack getroffen zu haben. Die Titelseite stellt nun noch deutlicher den Schwerpunkt unserer Berichterstattung, die Modernisierung, in den Fokus.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine erkenntnisreiche Lektüre und sind gespannt auf Ihre Anregungen und Ideen. Allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, frohe Festtage und ein erfolgreiches 2018!

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Bleyhl
Chefredakteur

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel