Preiswerter Strom vom eigenen Dach

0

Die Gemeinschaftliche Wohnungsbaugenossenschaft der Stadt Lübbenau bietet ihren Bewohnern künftig preiswerten Sonnenstrom vom eigenen Hausdach an. Das Unternehmen Solarimo übernimmt als Kooperationspartner die gesamte Abwicklung. Weitere Projekte befinden sich in Planung. Die Bekenntnis zur Erzeugung und den Einsatz von Strom und Wärme aus regenerierbaren Ressourcen schreitet auch in Lübbenau bei der Genossenschaft voran. In Zusammenarbeit mit dem Ökostromanbieter Solarimo werden drei Mehrfamilienhäuser mit Fotovoltaikanlagen ausgestattet. Der selbst produzierte Solarstrom wird den Bewohnern zur Nutzung angeboten. Von dem Projekt profitieren nicht nur Klima und Umwelt, sondern auch die Bewohner, die ihre Stromkosten um bis zu 270 Euro pro Jahr gegenüber dem örtlichen Grundversorger senken können. „Wird der Sonnenstrom direkt im Haus verbraucht, fallen dafür keine Netznutzungsgebühren an, und er ist damit unschlagbar günstig. Je höher der lokale Absatz, desto mehr können die Bewohner sparen”, beschreibt Vertriebsleiterin Franziska Ivens das Konzept. „Selbstverständlich liefern wir aber auch Ökostrom aus dem Netz, wenn die Sonne nicht scheint. Damit sind die Bewohner jederzeit zu 100 Prozent versorgt.“ Zudem bleibt der Preis für den Strom über 20 Jahre konstant. Die Projektumsetzung erfolgt nach dem klassischen Dachpachtmodell. Solarimo investiert in die Anlagen und vermarktet den Strom, während die GWG Lübbenau ihre Dächer gegen eine Pacht langfristig zur Verfügung stellt.

www.solarimo.de

Foto: Heinz Werner/Pixelio.de

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel