heroal erhält Zertifizierung für angriffhemmende Bauteile

0

Das Prüfinstitut ift Rosenheim hat Fenster- und Türsysteme sowie weitere angriffhemmende Bauprodukte von heroal mit der Zertifizierung und Überwachung für angriff- und einbruchhemmende Bauteile in bauaufsichtlich nicht geregelten Bereichen ausgezeichnet. Als Systemnehmer können heroal Fachpartner dieser Zertifizierung beitreten.

Um dem zunehmenden Bedürfnis nach Sicherheit in Privat- und Objektbauten gerecht zu werden, beinhaltet das heroal Systemportfolio zahlreiche Lösungen wie Fenster-, Rollladen- und Türsysteme, die für zusätzliche Einbruchhemmung sorgen. Deren Widerstandsklassen bis zur Einbruchschutzklasse RC 4 wurden bereits in Prüfungen durch das ift Rosenheim nachgewiesen.

Nun hat heroal sich nach dem Zertifizierungsprogramm QM 301 des ift Rosenheim für angriff- und einbruchhemmende Bauteile als Systemgeber zertifizieren lassen, um dem Thema Einbruchschutz zusätzliches Gewicht in seiner Bedeutung zu verleihen. heroal Verarbeiter haben die Möglichkeit, diesem Nachweis beizutreten. Dabei unterstützt heroal seine Partner durch theoretische und praktische Schulungen vor Ort, durch weiterführende Unterlagen zur werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) sowie durch Montageanleitungen.
Die Zertifizierung und Überwachung stellt nicht nur ein Qualitätsmerkmal dar, sondern bietet auch einen Konformitätsnachweis in bauaufsichtlich nicht geregelten Bereichen. Zertifizierte Unternehmen haben die Berechtigung, mit dem ift-zertifiziert Zeichen zu werben, und erscheinen beispielsweise in Herstellerverzeichnissen der Kommission Polizeiliche Kriminalprävention (KPK).

Die Zertifizierung gilt für die Fenstersysteme heroal W 65, heroal W 72, heroal W 72 i, heroal W 72 CL, heroal W 72 RL, heroal W 72 VF und heroal W 77 sowie die Türsysteme heroal D 72, heroal D 72 CL, heroal D 72 RL und heroal D 92 UD.

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel