„Parken in der Welt von Morgen“

0

Messe Parken zeigt die Zukunftstrends

Unter dem Motto „Parken in der Welt von Morgen“ bietet die Fachausstellung Parken vom 23. bis 25. September in Berlin dem Fachpublikum aus Betreibern von Park- und Garagenhäusern, Planern, Architekten sowie staatlich Beauftragten aus dem gesamten Bundesgebiet zahlreiche Dienstleistungen und Produkte sowie Networking- Möglichkeiten. Themenschwerpunkte der Fachausstellung sind schlüsselfertige Park- und Garagenhäuser, Parkdecks, Parkhaussanierung und -finanzierung sowie Beschilderungs-, Beleuchtungs- und Leitsysteme, Abfertigungsmedien, Kassenautomaten, Zufahrts- und Abfahrtskontrollen und vieles andere mehr.

Der parallel zur Parken stattfindende EPA-Kongress, der alle zwei Jahre veranstaltet wird, bringt Teilnehmer aus verschiedenen Ländern für Diskussionen über die aktuelle Situation sowie künftige Entwicklungen und Erfahrungen der europäischen Parken-Branche zusammen. Mit der Kombination von Fachausstellung und Kongress werden den Ausstellern und Teilnehmern sowohl anwenderorientierte Wissenschaft als auch konkrete Produktumsetzungen unter einem Dach geboten und zahlreiche Synergieeffekte geschaffen. Unter den rund 100 angemeldeten Ausstellern der Parken sind die Keyplayers der Branche, wie beispielsweise Bebarmatic, Designa, Parkeon, Scheidt & Bachmann und Skidata vertreten. Per Internet sind kostenfreie Besuchertickets ab sofort erhältlich.

www.parken-messe.com

Quelle

Liegenschaft aktuell

Liegenschaft aktuell, das Wirtschaftsmagazin für Objekt-Management, berichtet praxisgerecht über Gebäudetechnik, Recht und Steuer, Centermanagement mit Branchenmix und Parkraumbewirtschaftung, Objektschutz und Objektpflege, Ertragsanalyse mit Grundstücksbewertung, Betriebliche Organisation und EDV.

Kommentieren Sie diesen Artikel