Baden-Württemberg Spitzenreiter bei erneuerbaren Energien

0

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind im Bereich der erneuerbaren Energien führend. Das zeigt der neue Bundesländervergleich, den das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) im Auftrag von und in Kooperation mit der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) erstellt haben. Die Analyse bewertet auf Basis von 59 Indikatoren politische Anstrengungen und Erfolge der Länder bei der Nutzung von erneuerbaren Energien sowie beim damit verbundenen wirtschaftlich- technischen Wandel. Am Ende der Rangliste stehen Hessen, Berlin und das Saarland. „Baden-Württemberg punktet vor allem mit seinem politischen Input zur Nutzung erneuerbarer Energien, Mecklenburg-Vorpommern ist im Bereich Strukturwandel stark, und Bayern weist weiterhin hohe Ausbaustände bei den Erneuerbaren auf. Das letztplatzierte Saarland kann zumindest bei der Entwicklung der Umsätze mit Erneuerbaren- Technologien punkten“, sagt Dr. Frithjof Staiß, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des ZSW.

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel