Bestmögliche Energieeffizienzklasse: Einheitliche Wärmepumpe für alle Energien

0

Wärmepumpenprogramm Flexotherm von Vaillant

Die Produkte gehören zum neuen „Green-IQ-Konzept“ des Unternehmens, das für effiziente, intelligente und nachhaltige Heizungstechnik mit herausragenden Qualitätsstandards steht. Das neue Wärmepumpenprogramm setzt sich aus einer für alle Energiequellen einheitlichen Wärmepumpe und Modulen für die verschiedenen Wärmequellen zusammen. Damit sind Installation und Regelung für alle Wärmepumpen identisch.

Flüsterleiser Betrieb ermöglicht Installation in Reihenhaussiedlungen

„Die Wärmepumpen aus der Flexotherm-Reihe sind flexibel, leise und besitzen das Effizienzlabel A++“, so Andreas Christmann, Leiter Produkt und Dienstleistung bei Vaillant Deutschland. „Die besonders leise Außeneinheit der neuen Luft-Wasser-Wärmepumpe kann sogar in Reihenhaussiedlungen installiert werden. Der Energietransport vom Außen- zum Innengerät bei unserer Luft-Wasser-Wärmepumpe erfolgt vollkommen verlustfrei.“ In Kombination mit der Regelung kann die neue Gerätereihe zukünftig sogar mit der Energieeffizienzklasse A+++ bewertet werden.

Für den Energieträger Luft wird der Luft-Sole-Wärmetauscher Arocollect eingesetzt, der durch solegefüllte Leitungen mit dem Innengerät verbunden wird. Ein Sachkundenachweis für den Umgang mit Kältemitteln sowie entsprechendes Spezialwerkzeug sind daher nicht erforderlich. Eine energieintensive Kompressorheizung kann ebenfalls entfallen, was bares Geld spart. Die Schallleistung der Außeneinheit wurde minimiert und auch psychoakustisch optimiert. Als unangenehm empfundene Frequenzen wurden gezielt eliminiert. Der eingesetzte Ventilator ist voll modulierend und gewährleistet dadurch auch ein langsames und gleichmäßiges Anlaufen.
Der Grundwasser-Wärmetauscher Fluocollect besitzt ein diffusionsdichtes Gehäuse, das über eine integrierte Sole-Befülleinrichtung für den Sole-Zwischenkreis schnell installiert ist. Hauptkomponente ist ein Edelstahl-Wärmetauscher. Optional steht Zubehör für die passive Kühlung zur Verfügung, das in Verbindung mit Erdreichsonden eine besonders umweltschonende und fast kostenfreie Kühlung ermöglicht.

Die Inneneinheit ist entweder ohne oder mit integriertem Warmwasserspeicher in Leistungsgrößen von 5 bis 19 Kilowatt beziehungsweise 5 bis 11 Kilowatt erhältlich. Der Edelstahl-Warmwasserspeicher in den Kompaktmodellen ist mit dem Zapfprofil XL nach den Richtwerten der Ökodesign-Richtlinie deutlich leistungsstärker als die Vorgängermodelle. Der Speicher ohne Fremdstromanode ist wartungsfrei. Im Wärmepumpenbetrieb können bis zu 60 Grad erreicht werden. Die Warmwasserbereitung entspricht gemäß DIN 1988 den höchsten Hygieneanforderungen.

Zehnjährige Garantie auf den Kompressor

Der Kältekreislauf wurde weiter optimiert und mit elektronischen Expansionsventilen ausgestattet. Auf den Scroll-Kompressor wird eine Materialgarantie von zehn Jahren gewährt. Der Kältekreislauf be­inhaltet ein Vier-Wege-Umschaltventil für eine serienmäßige, aktive Kühlfunktion. Die neue Wärmepumpenreihe ist noch einmal deutlich leiser, da der Kältekreislauf vollständig gekapselt und schwingungsgelagert ist und flexible Druckschläuche die Körperschallübertragung reduzieren.

In allen Geräten kommt der neue Systemregler Multimatic 700 zum Einsatz. Damit lassen sich die Wärmepumpen auch über das Smartphone steuern. Sowohl Fachhandwerker als auch die Mitarbeiter der Profi-Hotline können alle verfügbaren Parameter aus der Ferne ablesen. So lassen sich schnell und sicher Fehler finden und der effizienteste Betrieb einstellen.

www.vaillant.de

Quelle

Modernisierungs-Magazin

Das Modernisierungs-Magazin ist eine der führenden Fachpublikationen für Entscheider in der Wohnungswirtschaft. Es berichtet in den kaufmännisch/technischen Fachgebieten: Modernisierung, Neubau, Bausanierung, Haustechnik, Bauwirtschaft, Wohnungswirtschaft (Verwaltung), EDV, Finanzierung sowie Sonderteil Objektpflege.

Kommentieren Sie diesen Artikel