Richtfest für Mietwohnungen

0

Zusätzliche Aufwertung durch Einzelhandel

Anfang März 2015 hat der Bauherr LBBW Immobilien gemeinsam mit den Architekten des Architekturbüros MSM Meyer Schmitz-Morkramer und den Handwerkern der Baresel das Richtfest für die Rebstockhöfe gefeiert, die derzeit entlang der Leonardo-da-Vinci-Allee im Frankfurter Neubaugebiet Rebstockpark entstehen. Mit den Rebstockhöfen hat sich die LBBW Immobilien bewusst für den Bau von Mietwohnungen entschieden, mit denen neben Singles vor allem auch Familien angesprochen werden sollen. Gleichzeitig wird durch die Ansiedlung eines Lebensmittelvollsortimenters auch die bisherige Lücke in der Einzelhandelsversorgung des Rebstockparks geschlossen. So wird Tegut im Erdgeschoss auf rund 2000 Quadratmetern Verkaufsfläche Lebensmittel des täglichen Bedarfs anbieten. Abgerundet wird das Angebot darüber hinaus von einer Bäckerei mit Café, einem Blumenhändler, einer Apotheke und einem Frisör.

Die Vermietung der Wohnungen erfolgt über Ballwanz Immobilien, Frankfurt. Zur Verfügung stehen 27 Zweizimmerwohnungen, 62 Dreizimmerwohnungen, 49 Vierzimmerwohnungen und neun Fünfzimmerwohnungen, die sich auf dem rund 5500 Quadratmeter großen Grundstück auf bis zu sechs Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss verteilen. Alle Wohnungen haben entweder eine eigene Terrasse oder einen Balkon. Wie bei allen Wohnbauten im Rebstockpark sind auch bei den Rebstockhöfen unterirdische Parkplätze vorgesehen. So stehen Wohnungsmietern wie Tegut-Kunden in zwei Untergeschossen insgesamt 222 Parkplätze zur Verfügung. Die Rebstockhöfe werden nach ihrer Fertigstellung von der Frankfurter Volksbank übernommen.

www.lbbw-im.de

Quelle

Modernisierungs-Magazin

Das Modernisierungs-Magazin ist eine der führenden Fachpublikationen für Entscheider in der Wohnungswirtschaft. Es berichtet in den kaufmännisch/technischen Fachgebieten: Modernisierung, Neubau, Bausanierung, Haustechnik, Bauwirtschaft, Wohnungswirtschaft (Verwaltung), EDV, Finanzierung sowie Sonderteil Objektpflege.

Kommentieren Sie diesen Artikel