Ästhetischer Infektionsschutz

0

Schutzwände vorgeschrieben / Echtglas beständig gegen Desinfektionsmittel / Mobile Glasschutzwände jetzt erste Wahl / Hygienisch und ästhetisch / Aufsatz- und Bodenlösungen / Anspruchsvolle Optik / Aufsatzvariante in 3 Breiten mit Durchreiche / Bodensteher zur Trennung von Tischen und Bedienbereichen / Pflegeleicht und langlebig /

Gerade in Apotheken ist ein wirksamer Infektionsschutz wichtig, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ansteckungen zu bewahren. Die Glasschutzwand Koralle SW100 erfüllt diese Anforderung auf ästhetische Weise.

Im Rahmen der Corona-Maßnahmen sind Schutzwände bei Arbeitsplätzen mit Publikumsverkehr und bei denen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann zwingend vorgeschrieben. Oft kamen hier bisher Schutzwände aus Acrylglas zum Einsatz, die sich jedoch als nicht sehr beständig gegen Desinfektionsmittel erwiesen haben, so dass inzwischen viele aus hygienischen und optischen Gründen wieder ausgetauscht werden müssen. Nach den Erfahrungen der letzten Monate ist Echtglas dabei erste Wahl. Glas ist durch seine glatte, porenfreie Oberfläche chemisch beständig, lässt sich problemlos hygienisch sauber halten und verhindert so die Ausbreitung von Viren und Bakterien.

In Restaurants und Cafés, wo ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Tischen nicht eingehalten werden kann, ist für die Einhaltung der Auflagen zur Öffnung ein wirksamer Infektionsschutz erforderlich, um die Gäste vor Ansteckungen zu bewahren. Die Glasschutzwand Koralle SW100 GROUND erfüllt diese Anforderung auf ästhetische Weise.

Mit den mobilen Glasschutzwänden Koralle SW100 sind beispielsweise verschiedene Lösungen am Markt erhältlich, die nicht nur für sicheren Infektionsschutz sorgen, sondern auch ästhetischen Ansprüchen genügen. Der mehrfach für sein Design ausgezeichnete Markenhersteller von Duschabtrennungen aus Einscheiben-Sicherheitsglas nach EN 12150 bietet neben Aufsatz-Glaswänden für Tische und Theken auch bodenstehende Lösungen in drei verschiedenen Breiten an.

Das zertifizierte Einscheiben-Sicherheitsglas in transparenter oder satinierter Ausführung mit eleganten Aluminiumprofilen verleiht allen Arbeits- und Kundenkontaktbereichen eine anspruchsvolle, edle Optik. Es sorgt für eine offene Atmosphäre und bietet dauerhaften Schutz.

Die einfach ohne Befestigung auf Theken oder Tischen aufzustellende Koralle SW100 TABLE hat eine Standardhöhe von 700 mm und ist in den Breiten 700, 900 und 1.100 mm erhältlich. Alle Profile sind in hochglänzendem Silber ausgeführt, die stabilen Standfüße in kontrastierendem Graphit Metallic mit Kantenschutz sorgen für einen sicheren Stand der 5 mm starken Glasfläche. Eine 100 mm hohe Durchreiche gestattet den Austausch von Dokumenten, Waren und Geld.

Mit der bodenstehenden Variante GROUND hat Koralle eine elegante Möglichkeit geschaffen, Tische voneinander zu separieren, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann – z. B. in Restaurants und Cafés, Schulungsräumen und Büros. Darüber hinaus können nebeneinander liegende Bedienbereiche bei Friseuren sowie an Schaltern, Tresen und Kassen hygienisch sicher gestaltet werden. Die Bodensteher sind in der Standardhöhe 1.550 mm sowie in den Breiten 1.200, 1.400 und 1.600 mm erhältlich. Die silbernen Aluminiumprofile, die das 3 mm starke und 800 mm hohe Sicherheitsglas einrahmen, stehen in einem interessanten Kontrast zu den stabilen Standfüßen in Graphit Metallic.

Der stabile Standfuß der Glasschutzwand TABLE in Graphit Metallic kon-trastiert mit den hochglänzenden Aluminiumprofilen und sorgt für einen sicheren Stand auf Tischen und Theken.

TABLE und GROUND sind auch in Sondermaßen lieferbar, die eingesetzten Materialien besonders pflegeleicht und langlebig. Aufgrund der hohen Transparenz der Glasschutzwände bleibt der individuelle Einrichtungsstil des Raumes erhalten.

Fotos: Koralle Sanitärprodukte GmbH / 123RF

Quelle

Comments are closed.