GSG Berlin spart 12.800 Tonnen CO2

0

Seit 2012 sind die Solarpanels von den Dächern der Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG Berlin) nicht mehr wegzudenken. Die von der GSG Berlin betriebene größte Solaranlage der Hauptstadt generiert emissionsfreien Solarstrom auf 140 Dächern an 28 Standorten. Im vergangenen Jahr betrug die Stromerzeugung der Anlage 4,9 Millionen kWh Solarstrom.

Dabei nutzt die GSG Berlin zirka 30 Prozent des produzierten Stroms in den Gebäuden selbst, die übrigen 70 Prozent werden ins Netz eingespeist. „Mit der regenerativ gewonnenen Energie des vergangenen Jahres lassen sich rund 67.000 Tesla Model 3 AWD Long Range vollständig laden. Angesichts einer maximalen Reichweite von 580 Kilometern würde der von uns erzeugte Solarstrom für eine Strecke von 39 Millionen Kilometer ausreichen. Das entspricht fast 1000 emissionsfreien Erdumrundungen“, erläutert Oliver Schlink, Kaufmännischer Geschäftsführer der GSG Berlin.

Foto: GSG Berlin

Quelle

Comments are closed.