Grünes Schul-Beispiel

0

In der Schuleinheit Uitikon/Schweiz kommt das Quick-&-Easy-System von Werner & Mertz Professional zum Einsatz – die Produkte der Marke Green Care Professional überzeugen durch Anwendersicherheit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.

Die Schuleinheit Uitikon in der Nähe von Zürich bietet für 355 Kinder und Jugendliche alle Schulstufen vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe (siebte bis neunte Klasse) an. Die Förderung des Einzelnen steht im Vordergrund, die musikalische und sportliche Weiterentwicklung hat einen hohen Stellenwert: Die Schule wurde 2015 als „Schule mit einer sportfreundlichen Sportkultur“ ausgezeichnet. In Kooperation mit der örtlichen Musikschule werden außerdem Instrumentalkurse ermöglicht. Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit spielen ebenfalls eine große Rolle – und das nicht nur im Schulunterricht, sondern auch bei der Reinigung: „Die Reinigungsmittel sollen nicht nur leistungsfähig, sondern auch ökologisch einwandfrei sein“, betont Dijana Feybli, Leiterin der Schulverwaltung.

Nachhaltige Produkte für die Reinigung

Seit August 2016 ist die SSI AG aus Zürich für die Unterhaltsreinigung der drei Schulhäuser und vier Kindergärten verantwortlich. „Überzeugen konnten wir vor allem durch unser Reinigungskonzept: Wir nutzen ausschließlich nachhaltige Produkte der Marke Green Care Professional von Werner & Mertz Professional“, erläutert Markus Schmutz, Stellvertreter des Geschäftsführers der SSI Schweiz AG. Die Produktreihe des Mainzer Reinigungsmittelherstellers wird nach dem anspruchsvollen Cradle-to-Cradle-Verfahren zertifiziert. Cradle to Cradle bedeutet „Von der Wiege zur Wiege“ und steht für die Umkehrung des weitverbreiteten linearen Produktionsprinzips „Von der Wiege zur Bahre“. Alle Produkte basieren auf pflanzlichen Inhaltsstoffen, die vollständig biologisch abbaubar sind.

Mit insgesamt 27 zertifizierten Produkten bietet Green Care Professional dem professionellen Anwender das umfassendste Sortiment an kreislauffähigen Produkten im deutschen und weltweiten Markt. „Besonders bei Kindern und Jugendlichen ist es wichtig, die Bakterienbelastung sowie die Präsenz von Allergenen so gering wie möglich zu halten. Dank der umweltfreundlichen Rezeptur der Green-Care-Produkte können wir eine optimale Hygiene garantieren. Selbst die Kleinen aus dem Kindergarten können so ganz unbedenklich und gefahrlos auf dem Boden spielen“, betont Schmutz. 14 Mitarbeiter der SSI Schweiz AG reinigen auf insgesamt 9547 Quadratmetern nicht nur die Flure, Klassenzimmer und Sanitäranlagen, sondern auch die Schulküche, das Musikzimmer und die Turnhalle.

Speziell für die Reinigung von Oberflächen und dem Sanitärbereich setzen Markus Schmutz und sein Team auf das Reinigungssystem Quick & Easy. „Wie der Name schon andeutet, zeichnet sich Quick & Easy vor allem durch seine einfache Handhabung und effiziente Reinigung aus“, erläutert Clemens Berrisch, Leiter Technisches Marketing bei Werner & Mertz Professional. Das Quick-&-Easy-System besteht aus einem handlichen Schaumsprüh-Kopf mit einer integrierten Mischvorrichtung, die eine angekoppelte Kartusche mit Reinigungsmittelkonzentrat mit Leitungswasser aus einer zweiten Kartusche direkt und automatisch vor Ort im richtigen Verhältnis mischt und ausbringt. „Das automatische Dosiersystem ist leicht zu bedienen und macht es möglich, jede Fläche einfach und schnell zu reinigen. Durch das Schlüssel-Schloss System kann keine Flüssigkeit austreten. Unsere Mitarbeiter kommen also auf keinen Fall mit dem Konzentrat in Berührung“, hebt Schmutz die Anwenderfreundlichkeit und -sicherheit hervor.

Verbrauch von Reinigungsmitteln bis zu 70 Prozent reduziert

Mit einer Auswahl von fünf Green-Care-Professional-Reinigungskonzentraten deckt das Quick-&-Easy-System vielfältige Anwendungsbereiche ab: „Mit Tanet Interior reinigen wir beispielsweise Türgriffe, Stühle, Tische und Lichtschalter. Der Oberflächenreiniger ist sehr materialfreundlich und hinterlässt keine Rückstände“, erläutert Schmutz. Farb- und Klebstoffverschmutzungen werden mit dem Kraftreiniger Tanes Performa entfernt.

Für die effektive Reinigung im Sanitärbereich nutzen die Mitarbeiter der SSI Schweiz den Sanitärunterhaltsreiniger Sanet Daily und den Sanitärkraftreiniger Sanet Power. Der Küchenreiniger Grease Off ist die ideale Reinigungslösung für alle fetthaltigen Rückstände in lebensmittelverarbeitenden Bereichen. „Weil es so einfach und sicher ist, verwenden wir Grease Off sogar zum Reinigen in unserer Kochschule“, sagt Feybli. Neben der Umweltverträglichkeit der Produkte spielen für die SSI Schweiz auch wirtschaftliche Aspekte eine Rolle: Bei allen fünf Konzentraten reichen bereits zwei Sprühstöße pro Quadratmeter aus, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Installation, Wartung und zusätzliche Schulung sind nicht nötig. Die Wasserkartusche ist überall nachfüllbar, dadurch werden Wege zu zentralen Dosieranlagen vermieden. „Wir konnten den Verbrauch von Reinigungsmitteln bis zu 70 Prozent reduzieren, haben deutlich niedrigere Anwendungskosten, die Logistik gestaltet sich einfacher, und wir reinigen schneller“, fasst Schmutz die Vorteile des Systems zusammen. www.werner-mertz.de

 

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel