Neue Schließanlage für Deutsche See

0

Deutsche See gilt als bundesweite Nummer eins bei der Vermarktung von Fischen und Meeresfrüchten. Die klare Hygiene- und Sicherheitsvorschriften im Hauptsitz in Bremerhaven verlangen deshalb fest Regelungen über eine Zutrittskontrolle, wer zu welchen Bereichen Zugang hat. Bisher war die Verwaltung jedoch sehr aufwendig. Eine neue Schließanlage soll das ändern: Künftig erleichtern rund 190 elektronische E-Cliq-Schließzylinder von Assa Abloy die Schlüsselverwaltung.

Die Verwaltung und Steuerung der Schließanlage erfolgt über den Web Manager. Als
speziellen IT-Service übernimmt Assa Abloy auf Wunsch das Hosting des Softwaresystems.

Zuletzt bestanden im Hauptsitz des Unternehmens zeitgleich fünf Schließanlagen, die den Zutritt regelten. Die Türen waren zum einen mit Kartenlesern ausgestattet, über die die Mitarbeiter mit entsprechendem Ausweis Zutritt erhielten. Auf den Karten konnten individuelle Zugangsberechtigungen gespeichert werden. Zum anderen war in jeder Tür ein mechanischer Schließzylinder integriert. Selbst bei Stromausfall, wenn die Kartenleser nicht mehr funktionierten, konnten dadurch beispielsweise Techniker per Schlüssel Zutritt zu den Räumlichkeiten erhalten. Dazu jedoch mussten sie erst den passenden aus ihrem Schlüsselbund herausfischen. Und das war umständlich.

Nach der Installation der neuen Schließanlage benötigen alle zutrittsberechtigten Personen nur noch einen einzigen Schlüssel. Davor waren es teilweise bis zu 20 Stück.

Das rein elektronische System bietet hohen Schutz gegen Manipulation und intelligente Angriffe.

| Ein Schlüssel für alles
Um den Verwaltungsaufwand der Zugangskontrolle künftig einfacher und sicherer zu gestalten, entschied man sich für die Installation eines neuen Systems. Die Anforderungen daran waren hoch: Es sollte wirtschaftlich sein, schnell installiert werden können und kabellos funktionieren. Ebenso waren flexible Erweiterbarkeit und Witterungsbeständigkeit gefordert. Vor allem aber sollte die neue Schließanlage die Schlüsselverwaltung deutlich vereinfachen. Das elektronische Schließsystem E-Cliq konnte die Anforderungen erfüllen. Durch die Stromunabhängige Funktionstüchtigkeit ist außerdem sichergestellt, dass Techniker, Feuerwehr und Co. auch bei Stromausfall Zugang zu den entsprechenden Räumen haben. Und das mit nur einem Schlüssel.Denn auf einem E-Cliq-Schlüssel sind ganz individuelle Zugangsberechtigungen mit Zeitbegrenzungen und Zutrittsbereichen speicherbar. Bei Schlüsselverlust kann die Zutrittsberechtigung direkt gelöscht werden.

Die neuen Schließanlagen machen eine sichere Zugangskontrolle
besonders einfach.

| Für Kälte und Nässe gemacht
Aufgrund der kabellosen Installation ist das neue System problemlos erwiterbar. Die Schließzylinder sind nicht nur an Türen, sondern auch an Möbeln, Tresoren, Spinden und Ähnlichem einsetzbar, sodass dafür keine zusätzliche Schließanlage aufgebaut werden muss. Im Bereich der Lebensmittelverarbeitung, wo ein schwieriges Milieu mit Kälte, Feuchte und Nässe herrscht, war es wichtig, dass die Zylinder wasserfest und temperaturbeständig sind. E-Cliq-Schließzylinder erfüllen diese Anforderungen: Sie bleiben bei Temperaturen von minus 25 bis plus 85 Grad Celsius funktionsfähig und halten sogar zeitweiligem Eintauchen in Wasser stand. Zum Reinigen können sie somit ohne Bedenken nass abgespritzt werden und im Außenbereich bleiben sie selbst nach einem Schlagregen, wie er in Bremerhaven häufig vorkommt, funktionsfähig. Positiv auf den Hygieneaspekt wirkt sich auch der flächenbündige Einbau der Schließzylinder aus: Überflüssige Ecken, in denen sich Schmutz ablagern könnte, sind damit ausgeschlossen.

| Assa Abloy als IT-Dienstleister
Die Verwaltung und Steuerung der Schließanlage erfolgt über den Cliq Web Manager. Das Internet-basierte Softwaresystem ermöglicht die Kontrolle von Zugangsberechtigungen und Schlüsselnutzeraktivitäten. Es registriert die Herausgabe von Schlüsseln an verschiedene Nutzer und birgt mehrere Gruppenbildungsfunktionen. Als speziellen IT-Service übernimmt Assa Abloy auf Wunsch das Hosting des Softwaresystems: Das Web Manager Hosting (Software as a Service) vereinfacht den Kunden die Verwaltung der Schließanlage und gestaltet diese noch kostengünstiger Hygieneaspekt wirkt sich auch der flächenbündige Einbau der Schließzylinder aus: Überflüssige Ecken, in denen sich Schmutz ablagern könnte, sind damit ausgeschlossen.

Fotos: Deutsche See, Jörg Sarbach/ASSA ABLOY Sicherheitstechnik, ASSA ABLOY Sicherheitstechnik

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel