Mobile Luftreiniger für saubere Raumluft

0

Die mobilen Luftreiniger LRM von Remko – sie filtern bis zu 99,975% der Viren und Schadstoffe aus der Raumluft.

Überall dort, wo die Raumluft maximal verbessert werden soll, lassen sich die mobilen Geräte der Serie LRM einsetzen. Dies gilt für Privaträume ebenso wie für Büros, Gastronomie und Hotels, Seniorenheime, Schulen und Kitas. Erreicht wird die Luftreinigung durch ein 4-stufiges Filtersystem. Dabei handelt es sich um vier Spezialfilter, die nachweislich bis zu 99,975 Prozent aller Schadstoffe aus der Raumluft filtern. Dazu saugt der LRM die Luft großflächig an der Rückseite an und gibt sie oben gefiltert wieder ab.Zusätzlich zum Filtersystem wird in jedem Gerät ein Anionengenerator integriert.

Das fördert den Reinigungsprozess wie folgt: Er erzeugt negativ geladene elektronische Moleküle/Anionen, mit deren Hilfe kleinste Partikel gebunden werden. Sie lassen sich auf diese Weise effektiver aus der Luft filtern. Das Gerät informiert über einen notwendigen Filterwechsel. Im Normalbetrieb – 12 Stunden jeden Tag – ist das Filterset ein Jahr haltbar. Der Stromverbrauch der steckerfertigen Geräte wird von Hersteller Remko als sehr niedrig angegeben.Der mobile Luftreiniger LRM 350 eignet sich für Räume bis 35 Quadratmeter und weist eine Leistung von 300 Kubikmeter pro Stunde auf. Der größere LRM 500 wird bei Raumgrößen bis 50 Quadratmeter eingesetzt. Er bewältigt 450 Kubikmeter pro Stunde.

Fotos: Remko

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel