Bauen & Wohnen 2050: „Tag der Immobilienwirtschaft“ mit hochkarätigen Rednern aus Politik und Wissenschaft

0

Der Blick ist zwar in die Zukunft gerichtet, aber die Handlungsfelder müssen heute und jetzt bearbeitet werden. Am „Tag der Immobilienwirtschaft“, der am Mittwoch, 18. Januar 2017 von 10 bis 20 Uhr im Rahmen der Messe Bau 2017 in München stattfindet, werfen der Bundesverband Altbauerneuerung (Baka) und die Verlags-Marketing Stuttgart nicht nur die Fragen zur Zukunft des Bauens und Wohnens auf, sondern haben auch hochkarätige Referenten engagiert, die darauf eine Antwort geben.

Redner aus Politik und Wissenschaft

Die Besucher erwartet ein spannendes Vortragsprogramm, das sich unter anderem in Einzelvorträgen mit der Wohnbauoffensive des Bundes auseinandersetzt, eine Bestandsaufnahme zu den gespaltenen Wohnungsmärkten in Deutschland vornimmt, den individuellen Sanierungsfahrplan der Bundesregierung erläutert und auch das Thema „Serie oder Unikat“ beleuchtet. Namhafte Referenten aus den Bundesministerien, Institutionen und Universitäten zeigen fundiert auf, was Sache ist. Angesprochen sind am Tag der Immobilienwirtschaft alle Planer, Architekten, technischen und kaufmännischen Vorstände und Mitarbeiter von Wohnungsunternehmen. Aber auch alle Mitarbeiter und Vertreter aus der Industrie und dem Handel, die mit der Immobilienwirtschaft in geschäftlicher Verbindung stehen, sind zur Veranstaltung herzlich eingeladen.

Höhepunkte der Veranstaltung werden die beiden Gesprächsrunden zwischen 12:30 und 13:15 Uhr sowie 16:45 und 17:30 Uhr sein. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Verbänden nehmen zur aktuellen politischen Situation auf dem Immobilienmarkt Stellung.

Hochkarätige Diskussionsrunde

Im Anschluss an die Diskussionsrunde veranstalten der Baka Bundesverband Altbauerneuerung und die Verlags-Marketing Stuttgart einen wohnungswirtschaftlichen Dämmerschoppen. Eine Anmeldung zu den Vorträgen und den Gesprächsrunden, die im Forum in der Halle B0 stattfinden, ist nicht erforderlich.

Auch 2017 finden wieder Rundgänge für die Immobilienwirtschaft statt. Erstmals finden die Rundgänge zu definierten Themen statt („Bezahlbares Bauen und Wohnen“ – „Neue Bau- und Wohnkonzepte“ – „Praxisnahe Lösungen für den Baubestand“) und stehen allen interessierten Messebesuchern offen. Teilnehmer erhalten ein kostenloses Tagesticket und profitieren von weiteren Vorteilen.

» Jetzt für die Rundgänge anmelden! Die ersten Teilnehmer profitieren von vielen Vorteilen (bspw. kostenfreies Messeticket und Parken)

 

Weitere Informationen folgen zeitnah – auf dem Laufenden bleiben? » Newsletter oder » Twitter


Bauen & Wohnen 2050 – Jetzt handeln, Zukunft sichern

 

10.30 – 11.00 Uhr | Wohnbauoffensive – was leistet der Bund?
» Monika Thomas, Leiterin der Abteilung „Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundesbauten“ im BMUB

11.00 – 11.30 Uhr | Gespaltene Immobilienmärkte in Deutschland
» Prof. Harald Herrmann, BBSR

11.30 – 12.00 Uhr | Individueller Sanierungsfahrplan der Bundesregierung
» Dr. Alexander Renner, BMWi

12.00 – 12.30 Uhr | Serie oder Unikat?
» Prof. Thomas Jocher, Universität Stuttgart

12.30 – 13.15 Uhr | Gesprächsrunde – „Jetzt handeln und den Wohnungsbedarf sichern“

Moderation: Ulrich Zink

» Prof. Harald Herrmann, BBSR,
» Thomas Kirmayr, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP,
» Lothar Fehn Krestas, MinR BMUB,
» Dr. Alexander Renner, BMWi

13.15 – 13.45 Uhr | Innovationen für Bauen und Wohnen
» Thomas Kirmayr, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP Fraunhofer

13.45 – 14.15 Uhr | Aktuelle und künftige Trends auf dem Wohnungsmarkt
» Annamaria Deiters-Schwedt, Empirica Institut

14.15 – 14.45 Uhr | Wohnungskonzepte für bezahlbare Mieten
» Karl Scheinhardt, Kreisbaugesellschaft Tübingen

14.45 – 15.15 Uhr | Energiepolitik trifft Realität
» Jürgen Leppig, Vorsitzender GIH Bundesverband

15.15 – 15.45 Uhr | Sanierungsfahrplan versus Abrissbirne
» Ulrich Zink, BAKA Bundesverband Altbauerneuerung

15.45 – 16.15 Uhr | Effizienzhaus Plus im Altbau – Wie geht es weiter?
» Petra Alten, BMUB

16.15 – 16.30 Uhr | Impulse: Mehr Wohnraum – Was können moderne Wohnungsunternehmen leisten?
» Andreas Eisele, BFW-Vorsitzender Landesverband Bayern

16.30 – 16.45 Uhr | Impulse: Wohnkosten müssen wirtschaftlich umsetzbar sein
» Xaver Kroner, Verbandsdirektor und geschäftsführendes Vorstandsmitglied VdW Bayern

16.45 – 17.30 Uhr | Diskussionsrunde – „Bauen und Wohnen 2050 – Jetzt handeln, Zukunft sichern“

Moderation: Dr. Volker Hauff, Bundesminister a.D.

» Gunther Adler, Staatssekretär im BMUB
» Christian Bruch, BFW Bundesgeschäftsführer
» Ingeborg Esser, Hauptgeschäftsführerin GdW Bundesverband
» Dr. Frank Heidrich, Ministerialdirigent im BMWi
» Ulrich Zink, Baka Bundesverband

17.30 – 19.30 Uhr | Get-together

Quelle

news immoclick24.de

immoclick24.de - Das Onlineportal für die Immobilienwirtschaft | Kontakt zur Onlineredaktion, Tobias Kuberski; E-Mail: onlineredaktion@verlagsmarketing.de

Kommentieren Sie diesen Artikel