Digitale Servparc: Programm und Registrierung online

0

Vom 17. – 18.06.2020 findet die Servparc als digitaler Hotspot für Zukunftstrends in Facility Management, Industrieservice und IT statt. Das Vortragsprogramm stellt die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in den Fokus und zeigt praktische Lösungswege auf.

In digitaler Form wird die Servparc auch in diesem Jahr als Treffpunkt für Experten und Fachkräfte aus Facility- und Gebäudemanagement fungieren. Sie bietet Anbietern und Anwendern die Möglichkeit, ihr Fachwissen sowie ihr berufliches Netzwerk zu erweitern. Das zweitägige Vortragsprogramm wird wie bereits 2019 von René Travnicek moderiert und besteht aus Podiumsdiskussionen im Studio sowie Fachvorträgen als Live-Übertragung.

Zu den Highlights gehören u. a. ein moderiertes Gespräch mit Zukunftsforscher Tristan Horx zum Thema „Die Welt nach Corona“ (17.06., 12:00 Uhr) und eine Keynote von Dr. Udo Bohdal-Spiegelhoff, Deloitte, zum Thema „Resiliente Führung in unsicheren Zeiten“ (18.06., 12:00 Uhr). Auch der Vortrag „(Weg-)Gehackt: Warum IT-Sicherheit nicht nur von IT abhängig ist“ von Forbes Top 30 unter 30-Kandidat Philipp Kalweit (17.06., 15:15 Uhr) verspricht spannend zu werden. Alle Programmpunkte sind interaktiv gestaltet und bieten die Möglichkeit,
Fragen zu stellen, an Abstimmungen teilzunehmen oder sich per VideoChat einer Podiumsdiskussion zuzuschalten. Abgerundet wird das Event von einer digitalen Abendveranstaltung am Mittwoch. Getreu dem Motto „Networking next Level” können Teilnehmer darüber hinaus während der gesamten Veranstaltungsdauer über die Matchmaking-Funktion des digitalen Eventtools miteinander in Kontakt treten. Dies ist sowohl für Teilnehmer untereinander möglich als auch mit Referenten und Vertretern von Anbieterunternehmen.
Eine Teilnahme an der digitalen Servparc 2020 ist für Anwender kostenfrei; Anbieter können sich u. a. in Form eines digitalen Ausstellerprofils, mit dem Sponsoring einzelner Programmpunkte oder durch die Bereitstellung einer Präsentation „on demand“ an der Veranstaltung beteiligen.

Die vollständige Agenda sowie weitere Informationen zum Ablauf und zur Registrierung stehen auf der Veranstaltungswebsite zur Verfügung.

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel