KfW verbessert Förderprogramm

0

Programm „Energieeffizientes Sanieren“

Ab dem 1. August 2015 erhöht die KfW ihre finanzielle Förderung ein weiteres Mal. Wer seine Wohnimmobilie zukünftig energetisch sanieren möchte, kann auf verbesserte Bedingungen setzen. Der Höchstbetrag für Kredite steigt um 25.000 Euro auf 100.000 Euro je Wohneinheit, des Weiteren vergrößert sich der Tilgungszuschuss auf bis zu 27,5 Prozent.

Bauherren, die Sanierungsmaßnahmen ohne Kredit finanzieren, können je nach Objektgröße einen Investitionszuschuss bis zu 60.000 Euro erhalten. Die Förderung richtet sich dabei nach dem zu erreichenden Energieeffizienzstandart. Die maximale Fördersumme kann dabei zum Erlangen des höchsten Standarts „KfW-Effizienzhaus 55“ beantragt werden.

Zudem können ab August auch erstmals Fördermittel für Wohngebäude mit jüngerem Baudatum (Bauantrag vor dem 1. Februar 2002) beantragt werden.

www.kfw.de

tk

Quelle

news immoclick24.de

immoclick24.de - Das Onlineportal für die Immobilienwirtschaft | Kontakt zur Onlineredaktion, Tobias Kuberski; E-Mail: onlineredaktion@verlagsmarketing.de

Kommentieren Sie diesen Artikel