Smarte Heiztechnik leistet einen Beitrag zur Energiewende

0

Immer mehr Windparks oder Photovoltaikanlagen auf Dächern privater Haushalte, öffentlicher Einrichtungen oder Gewerbebetrieben produzieren neben fossilen Großkraftwerken Strom. Im Jahr 2016 stammten bereits 30 Prozent des erzeugten Stroms aus erneuerbaren Energieträgern. Dies stellt die Energienetze vor neue Herausforderungen. Denn die Stromgewinnung aus grünen Energiequellen unterliegt je nach vorliegender Wettersituation Schwankungen, sodass ein Über- oder Unterangebot an Ökostrom vorliegen kann.

Die Rolle der Heizung in einem Smart Grid

Die nachstehende Infografik zeigt, welchen Beitrag Haus- und Gebäudeeigentümer mit der Heizung im Keller zur Aussteuerung dieser unbeständigen Ökostromangebote leisten.

infografik die heizung in einem smart grid

Quelle

news immoclick24.de

immoclick24.de - Das Onlineportal für die Immobilienwirtschaft | Kontakt zur Onlineredaktion, Tobias Kuberski; E-Mail: onlineredaktion@verlagsmarketing.de

Kommentieren Sie diesen Artikel