Neues Museumshotel eröffnet

0

Vor den Toren des Europa-Park Rust wird derzeit mit Hochdruck an der Wasserwelt Rulantica gearbeitet. Ende November soll die Wasserwelt eröffnet werden. das sechste Erlebnishotel Krønasår bildet dabei einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung. das 4-Sterne Superior Hotel ist ein Naturkundemuseum der besonderen Art und bietet seit dem 31. Mai 2019 eine stilvolle Unterkunft in nordischem Ambiente für bis zu 1.300 Übernachtungsgäste.

Seit Ende Mai in Betrieb: das neue Erlebnishotel Krønasår

Einen wesentlichen Beitrag zum Komfort der Gäste leistet die Gebäudeautomation von der Firma Sauter. Sie umfasst unter anderem das Automationssystem EY-Modulo mit 15 Informationsschwerpunkten, 76 Raumcontrollern und 413 I/O-Modulen mit tausenden von Datenpunkten. Eine Übernachtung an einem geheimnisvollen Ort, einem Ort voller historischer Entdeckungen aus einer Zeit, deren Geschichten längst wieder in Vergessenheit geraten sind, kann man im 4-Sterne Superior Erlebnishotel Krønasår, das einem Naturkundemuseum nachempfunden ist, erleben. Es bietet allen wissenshungrigen Entdeckern und Abenteurern einen ganz besonderen Aufenthalt. Schon im Eingangsbereich werden die Übernachtungsgäste von dem mystischen und imposanten Skelett der Meeresschlange Svalgur in Empfang genommen.

1300 Betten bieten Platz für spannende Träume in nordischem, atemberaubendem Ambiente. 276 thematisierte Zimmer geben großen und kleinen Gästen ein gemütliches Zuhause. Zusätzlich stehen 28 liebevoll gestaltete Suiten mit einer Zimmergröße von bis zu 92 Quadratmetern zur Verfügung. Eine Brücke, welche das 4-Sterne Superior Hotel mit der neuen Wasserwelt Rulantica verbindet, ermöglicht den Übernachtungsgästen ab November einen direkten Zugang.

| Erstklassige Infrastruktur

Die Übernachtungsgäste werden von dem imposanten Skelett der Meeresschlange Svalgur in Empfang genommen

Mit dem Bau des sechsten Erlebnishotels erweitert der Europa-Park seine Kapazität auf 5800 Betten und schafft zusätzlich zirka 250 neue Arbeitsplätze. Vor Ort stehen 725 Parkplätze darunter zwei für Elektro-Fahrzeuge sowie E-Bike-Ladestationen zur Verfügung. Zudem ergänzen die beiden vielfältig nutzbaren Veranstaltungsräume Vineta (Platz für bis zu 260 Personen) und Kon-Tiki (Platz für bis zu 16 Personen) das Confertainment-Angebot des Europa-Park. Ein bequemer Shuttlebusservice, der das Museumshotel direkt mit den weiteren Europa-Park Hotels verbindet und von früh bis spät alle 15 bis 30 Minuten fährt, sorgt für komfortable An- und Abreisemöglichkeiten. Auf 450.000 Quadratern entsteht als Erweiterung des Europa-Parks Rust die Wasser-Erlebniswelt Rulantica, die sich durch eine nordische Thematisierung und 25 Attraktionen auszeichnen wird. Der Aquapark, dessen Investitionsvolumen sich insgesamt auf mindestens 140 Millionen Euro beläuft, wird voraussichtlich am 28. November 2019 eröffnet.

| Gebäudeautomation sorgt für Komfort

Das sechste Erlebnishotel, das Ende Mai in Betrieb ging, bildet bei der Resort-Erweiterung einen wichtigen Part. Den Planer der 4-Sterne-Unterkunft war neben der Gestaltung der Erlebniswelt auch der Komfort der Gäste ein zentrales Anliegen. Gebäudeautomation von Sauter kam bei dem neuen Objekt daher zum Einsatz. Sie umfasst unter anderem das Automationssystem EY-Modulo mit 15 Informationsschwerpunkten, 76 Raumcontrollern und 413 I/O-Modulen mit tausenden von Datenpunkten. Hinzu kommt ein BSK-System – ein Ringbussystem für Brandschutzklappen – mit 1200 Datenpunkten. Die Verwaltung dieser Systeme, die insgesamt über 10.000 Datenpunkte umfassen, erfolgt durch das Gebäudemanagementsystem Sauter Vision Center.

Auch die Rückseite des neuen Erlebnishotels kann sich sehen lassen

Fotos: Europa-Park Rust

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel