CMS Berlin vom 24. bis 27. September 2019

0

Die internationale Kompetenzplattform für Reinigung und Hygiene spricht im CMS Praxisforum am 25. September gezielt Vertreter aus Hotellerie & Gastronomie an

Cleaning. Management.Services. präsentiert sich als bedeutendste Kompetenzplattform für Reinigung und Hygiene. Eine wichtige Zielgruppe sind unter anderem die Verantwortlichen aus der Hotellerie und Gastronomie. In kaum einem anderen Bereich haben Sauberkeit und Hygiene einen so hohen Stellenwert für das persönliche Wohlbefinden. Nach dem Hotel Plain Index 2017 hat Sauberkeit die höchste Priorität bei den Gästen. Auf die Frage „Warum würden Sie sich am ehesten über ein Hotel beschweren?“ nannten zwei Drittel der Befragten ein schmutziges Zimmer. Damit liegt die Beschwerdepräferenz noch vor Kriterien wie unfreundliches Personal (57 Prozent), unbequeme Betten (56 Prozent) und unerwartete Kosten (51 Prozent). Eine wichtige Zielgruppe der viertägigen Fachmesse sind daher die Repräsentanten aus Hotellerie und Gastronomie. Das CMS Praxisforum (Halle 6.2) wendet sich am 25. September gezielt an diese Branchenvertreter.

| Innovative Lösungen für die Hotellerie und Gastronomie

„Speziell für die Hotellerie und Gastronomie hält die CMS Berlin innovative Lösungen parat“, betont heike hemmer, Projektleiterin der CMS Berlin. „Dienstleister aus der Reinigungsindustrie, Restaurantbetreiber und Caterer, Hotelprofis und Housekeeper sowie Einkäufer aus diesen Bereichen finden auf der CMS Berlin eine komplette Marktübersicht an aktuellen Produkten. Diese helfen, die tägliche Arbeit zu optimieren, Geschäftsprozesse effektiver zu machen und die Hygienesicherheit weiter zu verbessern“, so Hemmer.
Unter den Produktneuheiten der Fachmesse finden sich intelligente Klein- und Großmaschinen, effiziente und nachhaltige Sanitärreiniger ebenso wie ergonomische Geräte, Produkte zur optimalen Wäscheorganisation sowie Softwaretools, die die Verwaltung von Reinigungszeiten, den Personaleinsatz oder das Qualitätsmanagement optimieren.

Thomas Lengfelder, Hauptgeschäftsführer Hotel- und Gaststättenverband Berlin (DEHOGA Berlin): „Sauberkeit und Hygiene sind ein Aushängeschild und eine gute Werbung für jedes einzelne Hotel und die Stadt zugleich. Das beginnt schon beim Blick durch saubere Fenster auf die Stadt, geht über ein tipptopp gereinigtes Bad und hört in der Hotelküche noch nicht auf. Der Gesetzgeber stellt sehr hohe Anforderungen, denen wir als Berliner Gastgeber vom Hostel bis zum 5-Sterne-Haus mehr als nur gerecht werden. Zudem verwenden viele Hotels ökologisch-nachhaltige Produkte. Kurzum: Sauberkeit und Hygiene sind wichtige Wohlfühlfaktoren, deren hohe Standards wir täglich umsetzen.“

Welche Chancen gerade eine Fachmesse wie die CMS für die Fachbesucher aus diesem Marktsegment bietet, beschreibt Marlene Meyer, Fachbereichsleiterin Hotelservices, GRG Services Hamburg: „Die Umsetzung der Hygiene-Standards bei der Reinigung wird eine immer größere Herausforderung. Das Personal dafür muss gefunden und trainiert werden. Hier ist eine gute Organisation von Personal, Reinigungsmaterialien, Anwendungstechnik, Zeit und Kosten gefragt. Neue Wege müssen gefunden und erprobt werden. Die CMS ist der richtige Ort dafür, genau das zu suchen und sich auszutauschen.“

www.cms-berlin.de

Foto: Messe Berlin

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel