Tag der Immobilienwirtschaft auf der BAU München: Das Programm

0

Am Mittwoch, 16. Januar 2019, findet der Tag der Immobilienwirtschaft im Rahmen der BAU München statt. Die Vorträge sind in B0, Stand 304!

Unter dem Thema „Bauen und Wohnen weiter denken“ sind folgende Vorträge geplant:

10.30 bis 11 Uhr: Stadtentwicklung und Wohnen 2030
Dr. Robert Kaltenbrunner, Leiter der Abteilung Bau- und Wohnungswesen im BBSR

11 bis 11.30 Uhr: Maßnahmenpaket Baukostensenkung
Lothar Fehn Krestas,
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

11.30 bis 12 Uhr: Fundamentaler Wandel durch Digitalisierung
Prof. Thomas Kirmayr,
Fraunhofer IBP

12 bis 12.30 Uhr: Digitalisierung – einfache Antworten gibt es nicht
Ingeborg Esser,
Hauptgeschäftsführerin GdW

12.30 bis 13.15 Uhr: Gesprächsrunde „Stadt denken“
Gunther Adler, Ingeborg Esser, Dr. Robert Kaltenbrunner, Prof. Thomas Kirmayr
Gesprächsleitung: René Reif

13.15 bis 13.45 Uhr: Vernetzte, energieautarke Mehrfamilienhäuser 
Klaus Oberzig,
Wissenschaftsautor

13.45 bis 14.15 Uhr: Passivhäuser – aktiver Beitrag zum Klimaschutz!
Soeren Peper,
Passivhaus Institut Darmstadt

14.15 bis 14.45 Uhr: Kostengünstig Bauen – Bericht aus der Praxis
Sebastian Merkle,
Baugenossenschaft Familienheim

14.45 bis 15.15 Uhr: Serie oder Unikat
Prof. Thomas Jocher,
Universität Stuttgart

15.15 bis 15.45 Uhr: Serielle Sanierung nach dem Energiesprong-Prinzip
Uwe Bigalke, Teamleiter Energieeffiziente Gebäude
Deutsche Energie-Agentur (Dena)

15.45 bis 16.15 Uhr: Immobilien werden mobil
Joel Reif,
Ort Investment Group

16.15 bis 16.45 Uhr: Gebäudedämmung – Eckpfeiler für Klimaschutz
Ralf Pasker,
Geschäftsführer Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM)

16.45 bis 17.30 Uhr: Gesprächsrunde: Macht es Deutschland effizient?
Prof. Thomas Jocher, Ralf Pasker, Soeren Peper, Ulrich Zink
Gesprächsleitung: René Reif

17.30 bis 19.30 Uhr: Get-together

Foto: Messe München

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel