64 Prozent der Deutschen möchten im Alter umziehen

0

Wie eine jüngst veröffentlichte Studie von Immowelt zeigt, möchten 64 Prozent der Deutschen im Rentenalter den Wohnort wechseln und sich eine neue Immobilie suchen. Grund hierfür sind sicherlich die Ansprüche an einen Alterswohnsitz – neben barrierefreiem Wohnraum spielen auch kurze Wege zu diversen Einkaufsmöglichkeiten eine bedeutende Rolle.

Großstädter zieht es auf das Land

Nur knapp jeder dritte Großstädter (31 Prozent) möchte im Alter noch in der aktuellen Immobilie wohnen. 28 Prozent planen immerhin in der Großstadt zu bleiben. 15 Prozent zieht es in die Kleinstadt und 13 Prozent aufs Land. Wer heute schon auf dem Land wohnt, plant im Alter hingegen seltener einen Umzug: 42 Prozent der Landbevölkerung wollen auch ihre Rente in der aktuellen Immobilie verleben. Einen Umzug in die Großstadt können sich nur 4 Prozent der Landbevölkerung vorstellen.

10 Prozent der Befragten gaben zudem an, dass sie ihren Alterswohnsitz in das Ausland verlegen möchten. Befragt wurden bundesweit 1210 Onlinenutzer ab 18 Jahren.

www.immowelt.de

Quelle

news immoclick24.de

immoclick24.de - Das Onlineportal für die Immobilienwirtschaft | Kontakt zur Onlineredaktion, Tobias Kuberski; E-Mail: onlineredaktion@verlagsmarketing.de

Kommentieren Sie diesen Artikel