Expo Real mit ausgefeiltem Hygienekonzept

0

Der Expo Real hybrid Summit findet am 14. und 15. Oktober 2020 als hybride Veranstaltung auf dem Messegelände in München stattfindet. Besucher können vor Ort und digital teilnehmen. Möglich ist dies, mit einem ausgefeilten Schutz- und Hygienekonzept. „Wir haben in den letzten Wochen mit Hochdruck daran bearbeitet, unsere Veranstaltungen infektionssicherer zu machen. Fachmessen sind zwar auch Großveranstaltungen, aber anders als bei Volksfesten oder Festivals können wir die Kontaktverfolgung sowie die Einhaltung von Schutz- und Hygieneregelungen gewährleisten.

Mit unseren Schutzmaßnahmen ist das Ansteckungsrisiko keinesfalls höher als beim Besuch eines Baumarktes oder Lebensmittelgeschäftes“, so Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. Das Konzept der bayerischen Messegesellschaften legt die Kriterien Abstandswahrung, Hygiene und Nachverfolgbarkeit aller Teilnehmer zuverlässig und verbindlich fest. „Dieser verbindliche Standard ist die Basis
dafür, um das Geschäft nachhaltig wieder in Gang zu bringen und damit der Wirtschaft neue Impulse zu geben“, so Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. – Claudia Boymanns, Projektleiterin der Expo Real, blickt zuversichtlich auf die Veranstaltung: „Wir wollen zeigen, dass Austausch und Networking
auch unter Corona Bedingungen möglich sind. Deshalb lautet unser Motto für diesen Summit: Gemeinsam sicher.“

Foto: Messe München

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel