Geeignete Gehölze für Dachbegrünungen

0

Es ist davon auszugehen, dass in den Städten zukünftig in noch stärkerem Maße Grünstrukturen notwendig sind, um ein angenehmes Stadtklima zu sichern. Der Intensivbegrünung mit hoher Leistungsfähigkeit gehört deshalb die Zukunft. Insbesondere dem Kühleffekt von Pflanzen mit ausreichender Masse, also von Sträuchern und Bäumen, muss hier Rechnung getragen werden. Auch die bauliche Verdichtung in den Städten ist kaum mehr aufzuhalten. Einen echten Ausgleich wird man nur auf dem Baugrund selbst schaffen können.

Der Bundesverband Gebäude Grün. (BuGG) hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, in einer Projektgruppe die Eignung von Gehölzen für intensiv begrünte Dächer zu untersuchen. Fachleute aus der Praxis des Garten- und Landschaftsbaues, der Grünplanung, der Wissenschaft und des Verbandes haben dazu Empfehlungen ausgearbeitet. Die Zusammenfassung der Arten bei den jeweiligen Listen erfolgte zunächst nach der notwendigen Wurzelraumdicke und den zugeordneten Wuchshöhen. Eine weitere Zuordnung geschah nach dem Standort, dem Substrat und dem natürlichen Lebensraum. Die für die Dachbegrünung bedeutsamen Eigenschaften wurden bezüglich faunistischer Qualität, Bruchfestigkeit, Standsicherheit, Trockenresistenz, Pflegeaufwand, Krankheitsresistenz, Schnittver – träglichkeit, Negative Eigenschaften und Industriefestigkeit bewertet.

BuGG-Fachinformation kann kostenlos untergeladen werden: HIER!

Foto: BuGG

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel