Kürzere Aufheizzeit und höhere Strahlungswärme

0

Mit der Entwicklung der X2-Technologie hat Kermi vor über zehn Jahren Maßstäbe hinsichtlich Energieeinsparung und thermischer Behaglichkeit von Heizkörpern gesetzt. Über 20 Millionen installierte Flachheizkörper bestätigen den Mehrwert der Innovation. Das breite Sortiment an Flachheizkörpern, die mit dieser Technologie ausgestattet sind, wird seither ständig erweitert: aktuell mit dem Therm-X2-Vplus-Heizkörper, der durch seine flexiblen Anschlussmöglichkeiten punkten kann.

Seit vielen Jahren bietet das Unternehmen bei mehrlagigen Flachheizkörpern seine patentierte X2-Technologie der seriellen Durchströmung an. Im Regelbetrieb wird nur die Frontplatte durchströmt, während die nachgeschaltete Platte als Strahlungsschirm dient und erst bei erhöhtem Bedarf erwärmt wird. Die Nutzer profitieren von einer kürzeren Aufheizzeit des Heizkörpers und höherer Strahlungswärme, kombiniert mit einem nachgewiesenen Energiesparpotenzial von bis zu 11 Prozent. Dank der hohen Wirkungsgrade
eignen sich Therm-X2-Flachheizkörper auch für den Betrieb mit einem Niedertemperatursystem und alternativen Wärmeerzeugern wie Wärmepumpen. Das Portfolio aus unterschiedlichen Typen und Baugrößen wird ständig erweitert und anhand aktueller Anforderungen der Bau- und Wohnungswirtschaft optimiert.

| Mehrwert durch Vielfalt und Design

Kermi hat seit Markteinführung der Technologie ein breites Vollsortiment mit einer großen Vielfalt aufgebaut. Ob als nahtlos ins Wohnumfeld eingefügtes Element oder als Blickfang, als vertikale oder als waagerechte Lösung mit einer großen Auswahl an Farben, ob für Neubau oder Renovierung – die Flachheizkörper bieten für jede Anforderung und Einbausituation das passende Modell: Insgesamt stehen 26.572 Ausführungen in 240 Basisfarben zur Verfügung. Um Heizkörper, die hoher Feuchtigkeit ausgesetzt sind, wie im Bad oder in der Küche, zu schützen, bietet der Hersteller für alle Varianten eine hochwertige Korrosionsschutzbeschichtung und damit eine günstige Alternative zur Feuerverzinkung an. Das neuste Modell der Reihe ist ein echter Allrounder, was die Anschlussmöglichkeiten betrifft. Mit diesem Heizkörper lassen sich nahezu alle Anschlussarten realisieren, wodurch die Flexibilität deutlich gesteigert wird. Für die Wohnungswirtschaft hat das besondere Vorteile: Durch ihre Vielseitigkeit sind sie auch kurzfristig immer passend verfügbar.

| Serielle Durchströmung im kompletten Sortiment

Die patentierte serielle Durchströmung ist bei Kermi bei allen Flachheizkörpern Standard und zieht sich durch das gesamte Sortiment. Auch bei Kompakt- beziehungsweise Austauschheizkörpern mit DIN-Nabenanschluss können sich Kunden auf die bewährte Technologie verlassen. Damit hat der Raumklima-Spezialist ein echtes Alleinstellungsmerkmal im Markt geschaffen…

Markus Kolitsch
Kermi, Plattling

Mehr lesen Sie im Modernisierungsmagazin 04/2018!

 

Quelle

Kommentieren Sie diesen Artikel