BAU 2017 – Rundgänge und „Tag der Immobilienwirtschaft“

Die Messe Bau 2017 in München hat erneut Bestmarken gesetzt. Über 250.000 Besucher pilgerten auf die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Ihren Ruf als Architektenmesse konnte sie mit 65.000 Besuchern aus Architektur- und Planungsbüros einmal mehr untermauern. Nicht zuletzt setzt der Tag der Immobilienwirtschaft, zu dem die Verlags-Marketing Stuttgart und der Baka Bundesverband für Altbauerneuerung einluden, ein Ausrufezeichen. Über 1200 Zuhörer und Besucher interessierten sich für die Vorträge und Gesprächsrunden am Mittwoch, 18. Januar in der Halle B0. Ein neuer Rekord.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und legen Ihnen gerne folgende Rückblicke ans Herz:

» [BAU 2017] Tag der Immobilienwirtschaft liefert Antworten auf Zukunftsfragen
» [BAU 2017] Messe setzt neue Bestmarken – zahlreiche Highlights für die Immobilienwirtschaft
» [BAU 2017] BAKA-Award Praxis Altbau „Preis für Produktinnovation“ verliehen

Eine Auswahl der gehaltenen Vorträge können wir Ihnen an dieser Stelle zum Download anbieten. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an die genannten Ansprechpartner:

 

» Gespaltene Immobilienmärkte in Deutschland
von Harald Herrmann, Direktor und Professor des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung

» [Download] Präsentation
» [Download] Vortrag

 


» Individuelle Sanierungsfahrpläne für den Gebäudebestand
von Dr. Alexander Renner, Leiter des Referates IIC1 „Energiepolitische Grundsatzfragen im Gebäudesektor“ (BMWi)

» [Download] Präsentation


» Innovationen für Bauen und Wohnen
von Thomas Kirmayr, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP Fraunhofer

» [Download] Präsentation

 


» Aktuelle und künftige Trends auf dem Wohnungsmarkt
von Annamaria Deiters-Schwedt, Empirica Institut

» [Download] Präsentation

 


» Wohnungskonzepte für bezahlbare Mieten
von Karl Scheinhardt, Kreisbaugesellschaft Tübingen

» [Download] Präsentation

 

 


» Energiepolitik trifft Realität
von Jürgen Leppig, Vorsitzender GIH Bundesverband

» [Download] Präsentation

 

 


[Januar 2017] Die Immobilienwirtschaft im Fokus

Am Tag der Immobilienwirtschaft, der am Mittwoch, 18. Januar 2017 von 10 bis 20 Uhr im Rahmen der Messe Bau 2017 in München stattfindet, werfen der Bundesverband Altbauerneuerung (Baka) und die Verlags-Marketing Stuttgart nicht nur die Fragen zur Zukunft des Bauens und Wohnens auf, sondern haben auch hochkarätige Referenten gewonnen, die darauf eine Antwort geben. Ein Blick in das Vortragsprogramm lohnt sich allemal.

Über den Messeeingang West ist die Halle B0 schnell und einfach zu erreichen. Besucher können jederzeit zu einem oder mehreren Vorträgen vorbeikommen. Im Anschluss an die Vorträge und Diskussionsrunden lädt die Verlags-Marketing von 17.30 bis 19.30 Uhr zu einem Gedankenaustauch auf den Stand ein (» Zum Artikel).


[Januar 2017] Anmeldung zu den Messerundgängen

Auch zur BAU 2017 bietet die Verlags-Marketing Stuttgart – Medienpartner für die Immobilienwirtschaft – an fünf Messetagen verschiedene Rundgänge über das Münchner Messegelände an. Die Informationen, die die Teilnehmer erhalten sind ganz gezielt auf die Besuchergruppe zugeschnitten. Teilweise erleben Sie Präsentationen, die im üblichen Messebetrieb nicht stattfinden. Die Ansprechpartner an den teilnehmenden Messeständen gehen dabei auf die neuesten Entwicklungen ein. Erstmals werden die Rundgänge zu verschiedenen Leitthemen stattfinden (» Zum Artikel).

Ihre Vorteile bei Teilnahme:
  • Kostenfreies Messeticket für alle Teilnehmer (Tagesticket)
  • Die ersten 100 Teilnehmer parken umsonst im Messeparkhaus*
  • Exklusive Informationen der Aussteller während dem Rundgang
  • Gutschein für eine Leberkässemmel und ein Kaltgetränk**
  • auf Wunsch: Teilnahmebescheinigung
Wählen Sie zwischen drei Themen:
  • Rundgang „Bezahlbares Bauen & Wohnen“
  • Rundgang „Neue Bau- und Wohnkonzepte“
  • Rundgang „Praxisnahe Lösungen für den Baubestand“

* angemeldete Teilnehmer erhalten am Ende des Rundgangs kostenlos ein Ausfahrticket für das Messeparkhaus
** angemeldete Teilnehmer erhalten am Ende des Rundgangs kostenlos ein Gutschein (solange der Vorrat reicht)

Entschuldigung. Dieses Formular ist nicht länger verfügbar.