Autor: Redaktion

Oberlichter für Flachdächer in Industrie- und Gewerbebauten reduzieren den Energieverbrauch um bis zu zwei Drittel im Vergleich zu Gebäuden ohne Tageslichtnutzung. Dabei sparen Sie nicht nur Kosten, sondern fördern auch die Gesundheit und schonen die Umwelt. Tageslicht hat das Potenzial, sich positiv auf Arbeitende auszuwirken und die Produktivität zu steigern. Neben diesen Benefits kann die Umsetzung geeigneter Lösungen auch zur Verringerung der CO2-Bilanz des Gebäudes beitragen, indem die Anzahl der Stunden, in denen künstliches Licht verwendet werden muss, reduziert wird. Das schont die Umwelt und spart Stromkosten. Lichtkuppeln gibt es in verschiedenen Verglasungsvarianten für unterschiedliche Anforderungen. Lüftbare Varianten versorgen das…

Weiterlesen

Für das Öffnen und Verriegeln großer, raumhoher Fenster bietet der Fenster-, Türen- und Sicherheitsspezialist GEZE den Antrieb F 1200+. Der Fensterantrieb ist unter anderem für große, schwere Dreh-Kipp- und Kipp-Fenster bis 3,50 Meter Höhe, 2,40 Meter Flügelbreite und 200 Kilogramm Flügelgewicht ausgelegt: Ein starker aber sehr leiser Antrieb kann die Fenster in die gewünschte Kipp-Position bringen und das Fenster entriegeln, sodass eine manuelle Drehstellung möglich ist. Der Antrieb lässt sich über die GEZE IQ box KNX in automatisierte Steuerungskonzepte integrieren. Raumhohe Fenster einfach bedienen Bodentiefe Fenster oder Fenster mit großen Glasflächen gelten vor allem in hochwertigen Hotel- und Büroräumen sowie…

Weiterlesen

Urban Mining, generationenübergreifende Zirkularität und Nachhaltigkeit sind die wichtigsten Trends in der Architektur, wie eine breit angelegte Studie von PlanRadar zeigt. Die Frage ist: Wollen wir weiterhin Gebäude bauen, gespickt mit Kunststoffen, die nie verrotten, aber auffeuchten und Funktionalität verlieren – wie nahezu jeder Baustoff? Oder planen wir besser rückbaubare Gebäude aus recycelten und recyclingfähigen, komplett wiederverwendbaren Materialien? Eine wertvolle Substanz, ein verlässliches Bau- und Dämmmaterial, für eine nachhaltigere Zukunft ist Schaumglas. Aus der Natur – für die Natur Bereits 2006 entstand im bayerischen Mitterteich in der Oberpfalz ein völlig neues Schaumglas-Herstellungsverfahren und mit ihm eine neue Generation ökologischer Dämmstoffe.…

Weiterlesen
Bad

Duravit legt von der Produktion bis zur Nutzung Wert auf Nachhaltigkeit. Dabei setzt der Hersteller auf ressourcenschonende Produkte, einen sparsamen Betrieb und die Langlebigkeit qualitativ hochwertiger Produkte. Jetzt hat sich das Schwarzwälder Familienunternehmen ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2045 will das Unternehmen weltweit klimaneutral sein. In einem ersten Schritt soll der CO2 -Ausstoß um 20 Prozent bis 2030 im Vergleich zu 2019 reduziert werden. Sinnvolle Duravit-Technologien, die in jedem Badezimmer nachgerüstet werden können, tragen dazu bei, dass Einsparungen nicht mit Verzicht auf Komfort verbunden sind. Moderne Armaturen bieten mit zusätzlicher FreshStart-Funktion zeitgemäßes Sparpotenzial, weil in der Mittelstellung ausschließlich kaltes Wasser…

Weiterlesen

Nach langwierigen und kontroversen Verhandlungen haben sich die Tarifvertragsparteien des Dachdeckerhandwerks Ende Oktober auf einen zukunftsweisenden Tarifkompromiss verständigt. Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) und die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) vereinbarten, dass die Löhne und Gehälter für die rund 100.000 Beschäftigten zum 1. November 2022 um 5,0 % und zum 1. Oktober 2023 um weitere 3,0 % angehoben werden. Die Gesamtlaufzeit der neuen Tarifverträge beträgt 27 Monate. Zusätzlich erhalten die Beschäftigten einen Ausgleich der deutlich gestiegenen Lebenshaltungskosten in Form einer steuer- und sozialabgabenfreien Inflationsprämie in Höhe von 950 Euro, zahlbar in zwei gleichen Raten im Frühjahr 2023 und 2024. Auch…

Weiterlesen

Am 19. Oktober haben die Bayerische Staatsregierung, Kommunen und Netzbetreiber einen Pakt für schnelles Internet unterzeichnet. Damit will Bayern zum Vorreiter in Deutschland werden. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sieht darin einen wichtigen Schritt zur digitalen Transformation. Man brauche für bessere Alltags-Digitalisierung im ganzen Land mehr Netzausbau und schnellere Genehmigungen. Bis 2025 sollen weitere 3 Millionen Haushalte ans Glasfaser-Netz angeschlossen und 2000 neue Mobilfunkmasten gebaut werden. Zu den wichtigsten Maßnahmen des Pakts zählen beschleunigte Genehmigungsverfahren für Mobilfunkmasten und Alternativmethoden für das Verlegen von Glasfaserkabel. Der Pakt soll bis 2025 schnelles und leistungsfähiges Internet in die Städte und aufs Land bringen. Zusätzliche…

Weiterlesen

Die Freie Hansestadt Bremen hat ihre Gebäudebewertung für den Fischereihafen Bremerhaven von einer bedarfsorientierten auf eine kontinuierliche digitale und strukturierte Bestandserfassung umgestellt. Die Software von Plan4 wird zur Erfassung und Bewertung des gesamten Gebäudebestands verwendet. Dadurch spart die Fischereihafen Betriebsgesellschaft mbH (FBG) nicht nur Zeit, sondern schafft Transparenz über ihren Sanierungsstau was zugleich die Grundlage für die Erstellung einer Nutzungsstrategie ist. Der Bremerhaven Fischereihafen gehört zu einem der größten Lebensmittelstandorte in Europa. Die Objekte, welche teilweise über 100 Jahre alt sind, werden bis heute überwiegend für den Fischumschlag, Fischhandel und die Fischverarbeitung genutzt. Aufgrund immer höherer hygienischer und gesetzlicher Anforderungen…

Weiterlesen

Doyma hat sein Sortiment um die Quadro-Secura E-BP/SRB erweitert. Hierbei handelt es sich um eine Einspartenhauseinführung für nichtunterkellerte Gebäude. Das neue Produkt eignet sich für den Einsatz in noch zu erstellenden Bauwerken aus WU-Beton und ist für die Abdichtung von flexiblen, vorisolierten Nah- und Fernwärmerohren ausgelegt. Ein besonderes Feature der Quadro-Secura ist der starre Rohrbogen, der den korrekten Biegeradius vorgibt und einen einfachen Leitungseinzug sicherstellt. Natürlich kann der Leitungseinzug unabhängig vom Baufortschritt erfolgen und auch ein späterer Leitungswechsel (Relining) ist jederzeit möglich. Darüber hinaus kann die Quadro-Secura E-BP/SRB erdseitig mit handelsüblichen Rohren über eine Steckmuffe verlängert werden. Die Einspartenhauseinführung ist…

Weiterlesen

Durch die exponierte Lage mit teils extremen Witterungseinflüssen und Temperaturunterschieden sowie der konstruktionsbedingt hohen Feuchtebelastung gehören Flachdächer zu den am stärksten beanspruchten Teilen eines Gebäudes. Für den dauerhaften Feuchtigkeitsschutz und zur Vermeidung von kostenintensiven Schäden ist die fachgerechte Abdichtung daher umso wichtiger. Genau an dieser Stelle setzt Bautenschutz-Experte Remmers (Löningen) jetzt mit der innovativen MB PUReactive-Serie an. Das patentierte PU-Hybridsystem macht die Abdichtung von Flachdächern noch sicherer, einfacher und wirtschaftlicher. Ganz gleich, ob Flächenabdichtung im Neubau, Sanierung von Altabdichtungen oder wirksamer Schutz von Anschlüssen an aufgehende Bauteile, Lichtkuppeln und Durchdringungen: Mit der MB PUReactive Produktserie eröffnet Remmers völlig neue Optionen.…

Weiterlesen

Der Standortentwickler Palm KG aus Schorndorf bei Stuttgart saniert und verwaltet denkmalgeschützte Gewerbeimmobilien. Diese Quartiere haben eines gemeinsam: Anker-Mieterinnen sind Apotheken, Arztpraxen sowie Handelsmieter als Frequenzbringer. Die meisten der 26 Objekte an den 13 Standorten müssen laufend ertüchtigt werden. Geschäftsführer Daniel Mudroh hat daher eine Wissensdatenbank strukturiert, mit der er Bau- und Reparaturkosten plant, ausschreibt, verhandelt und die während der laufenden Renovierung als Kontrollmedium dient. Bauen im Bestand hat Tücken. Der Grat ist oft schmal zwischen notwendigen Sanierungen und Geldverschwendung. „Es lauern etliche Fallen“, sagt Mudroh, der Immobilienfachwirt nennt ein Beispiel: „Wenn Mieterinnen Schallschutztüren wünschen, betrachte ich das Umfeld, um…

Weiterlesen